St. Laurent

St. Laurent
St. Laurent ist eine kleine Beerentraube, die Weine mit Kirschgeschmack produziert, die mit einer tiefer gefärbten, kräftigeren Version von Pinot Noir verglichen wurden.
Herkunft Wahrscheinlich Niederösterreich, Österreich
Abstammung Natürlicher Burgundersämling
Globale Weinbergfläche 3.007 Hektar / 0,07%
Andere Namen Blauer Saint Laurent, Chvartser, Laourentstraoube, Laurenzitraube, Laurenztraube, Lorentstraube, Lorenztraube, Lovrenac Crni, Lovrijenac, Lovrijenac Crni, Saint Laurent noir, Saint Lorentz, Sankt Laurent, Sankt Lorenztraube, Sant Lorentz, Schwarzer, Schwarzer Lorenztraube, Sent Laourent, Sent Lovrenka, Sentlovrenka, Shentlovrenka, Shvartser, St. Laurent, Svati Vavrinetz, Svatovavřinecké, Svatovavrinetske, Svatovavrinetzke, Svätovavrinecké, Svaty Vavrinec, Szent Lőrinc, Szent Lőrinczi, Szent Loerine, Szentlőrinc, Vavrinak
Traubenhaufen Mittelgroße, kompakte Beeren mit ovaler Form und bläulich-schwarzer Farbe
Blatt Mittelgroß, wellig mit fünf Lappen
Reifezeit Mitte der frühen Saison
Idealer Boden Alluvialer Kiesboden mit brauner Erde
Weineigenschaften
St. Laurent-Weine sind in der Regel dunkelviolett gefärbt, strukturiert und dennoch seidig mit einem charakteristischen Dunkelkirschgeschmack. Auch Noten von Brombeeren, Rauch und Gewürzen werden häufig ausgestellt.
Weinregionen
Österreich, Tschechische Republik, Deutschland