Cabernet Franc

Cabernet Franc
Cabernet Franc ist eine der wichtigsten roten Rebsorten weltweit. Es wird hauptsächlich zum Mischen mit Cabernet Sauvignon und Merlot im Bordeaux-Stil angebaut, kann aber auch alleine vinifiziert werden.
Herkunft vermutlich Bordeaux, Frankreich
Abstammung Aus Wildreben selektiert
Globale Weinbergfläche 53.599 Hektar / 1.16%
Andere Namen Achéria, Ardounet,Bidure, Bordeaux, Bordo, Boubet, Bouchet Franc or Gros Bouchet, Bouchy, Breton, Cabernet Gris, Cabrunet, Capbreton Rouge, Carmenet, Couahort, Plant Breton or Plant de l’Abbé Breton, Sable Rouge, Trouchet, Véron, Vidure, Vuidure, Grosse Vidure, Aceria, Arrouya, Burdeas Tinto, Cabernet, Cabernet Aunis, Cabernet Franco, Fer Servandou, Gamput, Grosse Vidure, Hartling, Kaberne Fran, Messanges Rouge, Morenoa, Noir Dur, Petit Fer, Petit Viodure, Petite Vidure, Petite Vignedure, Véron Bouchy, Véronais.
Traubenhaufen Mittelgroße; rund, mäßig kompakt, mit bläulich-schwarzen Trauben
Blatt Fünf bis sieben tiefe Lappen
Reifezeit Sehr spät
Idealer Boden Tonlehm
Weineigenschaften
Cabernet Franc ist in der Regel hell und produziert Weine mit der gleichen Intensität und dem gleichen Reichtum. Cabernet Franc hat ein ausgeprägteres Aroma mit Noten von Himbeeren, schwarzen Johannisbeeren, Veilchen und Graphit.
Weinregionen
Frankreich, Italien, Ungarn, Österreich, Griechenland, Bulgarien, Slowenien, Kroatien, Spanien, Kanada, USA, Argentinien, Australien, Südafrika, Chile, Neuseeland, China, Kasachstan